Hainisch Marianne

Hainisch Marianne
Хайниш Марианне (1839-1936)
основоположница австрийского женского движения. В 1902 основала Союз австрийских женских обществ (Bund der österreichishen Frauenvereine). После 1-й мировой войны активно участвовала в австрийском пацифистском движении, которое возглавила после смерти Берты фон Зуттнер
см. тж. Suttner Bertha von

Австрия. Лингвострановедческий словарь. . 2003.

Игры ⚽ Поможем написать реферат

Смотреть что такое "Hainisch Marianne" в других словарях:

  • Hainisch, Marianne — (1839–1936)    The founder of the Austrian Women’s Movement, dedicated to the cause of equal rights for women, Hainisch called in 1870 for the opening of modern secondary educational institutions (Realgymnasien) to females. She also asked that… …   Historical dictionary of Austria

  • Marianne Hainisch — Marianne Hainisch, born Marianne Perger (March 25, 1839, in Baden bei Wien May 5, 1936, in Vienna) was the founder and leader of the Austrian women s movement. She was also the mother of Michael Hainisch, the first President of Austria (1920… …   Wikipedia

  • Marianne Hainisch — Gedenktafel für Marianne Hainisch in der Rahlgasse (Wien Mariahilf) Marianne Hainisch (geb. Perger; * 25. März 1839 Baden (Niederösterreich); † 5. Mai 1936 Wien) war Begründerin und Führerin der österreichisc …   Deutsch Wikipedia

  • Hainisch — ist der Familienname von: Edmund Hainisch (1895–1985), österreichischer Politiker (ÖVP) Leopold Hainisch (1891–1979), österreichischer Schauspieler, Sänger und Regisseur Ludovica Hainisch Marchet (1901–1993), österreichische Pädagogin Marianne… …   Deutsch Wikipedia

  • Hainisch — is a surname and may refer to:* Marianne Hainisch (1839 1936), founder and leader of the Austrian women s movement * Michael Hainisch (1858 1940), an Austrian politician …   Wikipedia

  • Hainisch — Hainisch,   1) Marianne, geboren Pẹrger, österreichische Politikerin und Führerin der österreichischen Frauenbewegung, * Baden (bei Wien) 25. 3. 1839, ✝ Wien 5. 5. 1936, Mutter von 2); war seit 1870 Vorkämpferin des Bildungswesens und der… …   Universal-Lexikon

  • Michael Hainisch — im Juli 1928 Michael Arthur Josef Jakob Hainisch (* 15. August 1858 in Aue bei Schottwien (Niederösterreich); † 26. Februar 1940 in Wien) war parteiloser österreichischer Sozial und Wirtschaftspolitiker und von 1920 bis 1928 Bundespräsident de …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hag–Hak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Straßennamen von Wien/Landstraße — Straßen in Wien I. Innere Stadt | II. Leopoldstadt | III. Landstraße | IV. Wieden | V. Margareten | VI. Mariahilf | VII. N …   Deutsch Wikipedia

  • Marie von Najmajer — Marie von Najmájer (* 3. Februar 1844 in Buda; † 25. Juli 1904 in Bad Aussee, Steiermark) war eine österreichische Schriftstellerin. Najmájer ist die Tochter des königlichen ungarischen Hofrates Franz von Najmájer mit einer Wienerin. Seit 1852… …   Deutsch Wikipedia

  • Najmájer — Marie von Najmájer (* 3. Februar 1844 in Buda; † 25. Juli 1904 in Bad Aussee, Steiermark) war eine österreichische Schriftstellerin. Najmájer ist die Tochter des königlichen ungarischen Hofrates Franz von Najmájer mit einer Wienerin. Seit 1852… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»